Gute Vorsätze für mehr Gesundheit.

Gute Vorsätze für mehr Gesundheit.

Gute Vorsätze für mehr Gesundheit.

Jetzt, da die Feiertage vorbei sind, beginnt das neue Jahr wirklich. Und mit der Rückkehr des Alltags kommt auch der Zeitpunkt, wo man wirklich mit den guten Vorsätzen des Jahres beginnen sollte. Jetzt konzentrieren wir uns immer auf die Ziele, die uns zu einer besseren Figur oder besseren finanziellen Ergebnissen verhelfen. Aber sollten wir uns nicht besser auf Dinge konzentrieren, die uns gesünder machen? Denn solange wir gesund sind, werden wir alles erreichen können. Wir haben für Sie die folgenden Neujahrsvorsätze zusammengestellt, die Tipps enthalten, die Sie jeden Tag anwenden können, um Ihre Ziele zu erreichen.

Stellen Sie sich der Wasserherausforderung: trinken Sie 1,5 Liter pro Tag

Das scheint sehr viel zu sein. Aber wir können diese Menge in 6 Gläser Wasser aufteilen, die wir dann über den Tag trinken.

Viele Menschen finden Trinkwasser „langweilig”. Um den Geschmack zu verbessern, können Sie verschiedene Substanzen hinzufügen, die zusätzlich zum Geschmack auch die Wasserqualität erhöhen. Ein paar Tropfen Zitrone beispielsweise helfen beim Entschlacken und beim Abbau von Flüssigkeitsansammlungen.

Wenn Sie ein Glas vor und nach dem Frühstück, Mittagessen und Abendessen trinken, können Sie Ihren täglichen Bedarf mit nur zwei oder drei Gläsern decken. Außerdem sättigt das Wasser und hilft Ihnen bei der Gewichtskontrolle.

Mehr ärztliche Untersuchungen und weniger Selbstmedikation

Schmerzmittel sorgen für Linderung. Es ist jedoch wichtig, die Vorteile gegen die potenziellen Risiken wie Leberschäden, Flüssigkeitsansammlungen, erhöhten Blutdruck und Verdauungsprobleme abzuwägen.

Wenn die Schmerzen sehr stark sind, ist es ratsamer, einen Facharzt aufsuchen, der Sie durch eine ärztliche Untersuchung zu einer effektiveren Lösung führen kann.

Viele Menschen urteilen vorschnell über andere, die wegen einer einfachen Grippe oder wegen Unwohlsein zum Arzt gehen. Diese Menschen denken nicht daran, dass ein regelmäßiger Besuch beim Arzt nicht nur empfehlenswert, sondern auch notwendig ist.

Derzeit neigen wir dazu, erst zu warten, bis etwas passiert, bevor wir uns in Behandlung begeben, um das Problem zu lösen.

Das ist ein schwerer Fehler. Ein regelmäßiger Besuch beim Arzt kann verhindern, dass wir das ganze Jahr über an mehreren Krankheiten leiden. Das bedeutet nicht, dass wir zum Beispiel keine Grippe bekommen können. Es kann jedoch bedeuten, dass wir statt viermal pro Jahr nur einmal eine Grippe bekommen.

Schrittweise Verbesserung der Gesundheit

Der gesundheitliche Nutzen von körperlicher Betätigung ist belegt. Das bedeutet aber nicht, dass Sie morgen früh 30 Minuten joggen müssen. Überzeugen Sie sich stattdessen, dass Sie Ihre Ziele nach und nach in Ihrem eigenen Tempo erreichen werden.

Planen Sie keine komplizierten körperlichen Aktivitäten. Gehen Sie auf Nummer sicher, und fangen Sie langsam an. Beginnen Sie mit einem Spaziergang zu einer angenehmen Tageszeit, und steigern Sie sich dann allmählich. Machen Sie sich das zur Gewohnheit, und überprüfen Sie den Nutzen für Ihre Gesundheit. Zusätzlich können Sie bereits Spinning-Kurse, Laufen oder Cross-Fit-Übungen planen. Aber denken Sie daran, dass letztlich die Grundlagen zählen. Es ist sinnlos, große Sportaktivitäten zu planen, wenn Sie sie nicht durchführen. Denken Sie darüber nach, sich für Sportwettbewerbe anzumelden, die eine Herausforderung darstellen. Wenn wir uns beispielsweise für eine Sportveranstaltung, einen Wettlauf oder eine Sportliga anmelden, sind wir besser vorbereitet und haben eine gute Motivation für unser tägliches Training. Ein Ziel zu haben, wird uns immer helfen, uns zu bewegen.

„Ich möchte mich entspannen und ausruhen”

Was möchten Sie gern tun?  Sich massieren lassen? Ins Kino gehen? Wählen Sie eine wöchentliche Aktivität, die Ihnen einfach Freude bereitet, und halten Sie daran fest.

Es gibt viele Krankheiten, die nach einer längeren Stressphase auftreten können. Glauben Sie, dass Sie ein bewegtes Leben führen? Vielleicht denken Sie, dass Sie produktiv sind. Aber Sie opfern dafür Ihre Gesundheit. Versuchen Sie, Ihr Gleichgewicht zu finden, und sehen Sie in Entspannungszeiten ein Muss. Denn das ist es auch.

Schließen Sie sich der „Slowfood”-Bewegung an

Fangen Sie an, ruhig zu essen. Schlingen Sie das Essen nicht herunter, sondern genießen Sie es. Vermeiden Sie außerdem Fast Food und setzen Sie mehr auf hausgemachte Lebensmittel, die mit Zeit und Naturprodukten zubereitet werden.

Kleine Veränderungen führen zu großen Ergebnissen. Rom wurde nicht an einem Tag erbaut, und der Sommer ist noch nicht da. Statt drastische Änderungen vorzunehmen, sollten Sie versuchen, Ihr Essverhalten schrittweise zu ändern. Ersetzen Sie jede Woche einige verarbeitete Lebensmittel durch Lebensmittel mit einem höheren Nährwert, bis Sie sich nach und nach daran gewöhnt haben, ohne Fast Food zu leben. Ein guter Trick ist es, die Supermarktliste vor dem Einkaufen zu erstellen – aber nicht fuschen! Wählen Sie die Lebensmittel aus und kontrollieren Sie die Portionen. Das Interessante ist: wenn wir dem Körper das geben, was er gemäß unserem Aktivitätsniveau und unserem Lebensstil benötigt, werden wir uns mit der notwendigen und lebendigen Energie wohlfühlen.

Sitzen Sie nicht mehr als 30 Minuten hintereinander vor einem Bildschirm

Eines steht fest: wir leben in einer digitalen Welt, die voller Ablenkungen ist.

Jeden Tag erhalten wir etliche Fotos und Nachrichten auf unseren Mobiltelefonen, der Kunde schickt um 23:00 Uhr noch eine Mail oder wir schauen uns lustige Videos auf Facebook an.

Der sitzende Lebensstil des digitalen Zeitalters ist eines der großen Übel dieses Jahrhunderts. Langes Sitzen ist sehr gesundheitsschädlich. Man kann Stunden im Sitzen verbringen, und plötzlich fangen die Beine an zu schmerzen. Oder man verbringt so viel Zeit bei Instagram, dass die Augen müde werden. Disziplinieren Sie sich, indem sie sich für diese Aktivitäten ein Zeitlimit setzen. Es empfiehlt sich, alle 30 Minuten aufzustehen und einen Spaziergang oder wenigstens ein paar kurze Gymnastikübungen zu machen.


Über den Blog.

  1. Alle Blogbeiträge hier.
  2. Doctena ermöglicht es Ihnen, einen Arzttermin online zu buchen. In Deutschland, Österreich, der Schweiz, den Niederlanden, Belgien und Luxemburg.