Die Auswirkungen mobiler Anwendungen auf die Ebene des Gesundheitswesens

Veröffentlicht am 30/04/2018

The impact of mobile applications on the healthcare sector

Die Technologie hat erfolgreich jeden Aspekt unseres Lebens durchdrungen. Alle Bereiche der menschlichen Aktivität wurden auf die eine oder andere Weise von der Technologie beeinflusst. So gilt dies auch für den Bereich des Gesundheitswesens. Tatsächlich hat letztere in vielen entwickelten Volkswirtschaften ihren Teil der digitalen Revolution erlebt, und die Nutzung mobiler Anwendungssoftware ist einer der neuesten Trends in diesem Sektor, der schnell zu einem wesentlichen Aspekt der Bereitstellung medizinischer Dienstleistungen wird. Daher erweist es sich als notwendig, über die Auswirkungen dieser Entwicklung sowie über die Perspektiven nachzudenken.

Warum mobile Anwendungen?

Die Digitalisierung des Gesundheitswesens wurde bereits vor vielen Jahren eingeleitet. Um ehrlich zu sein, waren die verschiedenen Technologieeinführungen in diesem Sektor erfolgreich. Folglich ist dies einer der Gründe, warum die Nutzung mobiler Anwendungen im Gesundheitswesen sowohl von den Nutzern als auch von den Anbietern medizinischer Leistungen angenommen wurde. Diese Anwendungen wurden in einem schlichtweg atemberaubenden Tempo eingeführt. Daher fragen sich manche Menschen, warum es immer mehr mobile Anwendungen für die Medizin gibt. Um ehrlich zu sein, ist der Gesundheitssektor ziemlich groß und konstant, um sich weiterzuentwickeln. Der Menge an Innovationen, auf die der Sektor zurückgreifen kann, sind keine Grenzen gesetzt, und die Akteure haben das verstanden. Da es mehr Probleme zu lösen und neue Wege zur Lösung dieser Probleme zu finden gibt, wird es daher eine wachsende Zahl innovativer Ideen geben, zu denen auch mobile Anwendungen gehören.
Ein weiterer grundlegender Faktor, der der Verbreitung mobiler Anwendungen im Gesundheitswesen zugrunde liegt, ist der Wandel im Lebensstil des Durchschnittsbürgers. Die Nutzung von Smartphones, Tablets und anderen mobilen Geräten ist mittlerweile weit verbreitet. Viele Menschen sind zunehmend daran gewöhnt, die meisten ihrer Aktivitäten mit mobilen Geräten zu erledigen. So kann der Gesundheitssektor nicht am Rande dieser Revolution stehen. Da die Menschen über ihre mobilen Geräte leichter auf Informationen zugreifen, Neues lernen, interagieren und sogar Transaktionen durchführen können, ist es nur natürlich, dass dieser Trend auch die Bereitstellung von Gesundheitsleistungen umfassen kann. So sind Menschen, die medizinische Versorgung benötigen, und solche, die sie leisten können, bereits an die Nutzung mobiler Anwendungen gewöhnt. Warum sollte man ihnen also nicht die Möglichkeiten zur Interaktion erleichtern?

Auswirkungen mobiler Anwendungen innerhalb des Gesundheitswesens

Der Einsatz von mobilen Anwendungen im Gesundheitswesen hat zahlreiche Auswirkungen mit sich gebracht, von denen die wichtigsten im Folgenden näher erläutert werden sollen:

Die Etablierung neuer Geschäftsmodelle innerhalb dieses Sektors

Der disruptive Charakter von Technologien zeigt sich deutlich bei den Auswirkungen mobiler Anwendungen auf den Gesundheitssektor. So sind viele herkömmliche Methoden überholt. Infolgedessen führen Ärzte sowie andere Angehörige der Gesundheitsberufe neue Techniken ein. Praktiken wie die Verwendung von Überweisungsträgern oder Referenzbüchern gehören dank medizinischer Anwendungen wie RefferalMD (eine HIPAA-kompatible Anwendung in den USA) der Vergangenheit an. Dieses Cloud-basierte System zur Verwaltung von Patientenüberweisungen kann Ärzten dabei helfen, Überweisungsbriefe einfach und schnell zu erstellen.

Sofortiger Zugang zu (medizinischer) Hilfe

Das Problem des Zugangs zur Gesundheitsversorgung wurde durch die Entwicklung mobiler Anwendungen im Gesundheitssektor erheblich verringert. Heute geht kein Patient mehr in das Büro eines Arztes oder Gesundheitsexperten, um einen einfachen Termin zu vereinbaren. Tatsächlich helfen einige mobile Anwendungen Patienten dabei, Gesundheitsdienstleister in der Nähe zu finden und einen Termin zu vereinbaren. So hilft z. B. die mobile Anwendung Doctena (Europa) sowohl Ärzten als auch Patienten bei Problemen mit der Planung und Terminvergabe. Die Plattform erleichtert nicht nur die Terminvereinbarung, sondern ist auch praktisch und flexibel. Mit wenigen Klicks können Formalitäten, die früher Stunden dauerten, nun in weniger als einer Minute erledigt werden.

Eine sofortige Verbindung zwischen Ärzten und Patienten

Verschiedene mobile Anwendungen haben die Kommunikation zwischen Patienten und ihren Ärzten erleichtert und flexibler gestaltet. Sie haben die Barriere, die die Entfernung darstellte, beseitigt. Anwendungen wie PingMD (New York, USA – eine medizinische Messaging-App), ermöglichen es Patienten, mit ihren Ärzten über eine sichere Plattform zu kommunizieren, die auf ihren mobilen Geräten verfügbar ist. So können medizinische Informationen und medizinische Berichte gemeinsam genutzt werden. Darüber hinaus erweist sich auch die medizinische Betreuung als flexibler. Darüber hinaus hilft der Einsatz von mobilen Anwendungen auch, die Sprachbarriere zwischen Ärzten und Patienten zu überwinden. Omnifluent Health ist eine mobile Anwendung des US-amerikanischen Unternehmens SAIC, die für eine bessere Kommunikation zwischen Ärzten und Patienten sorgt, wenn diese keine gemeinsame Sprache haben, und zwar durch die Simultanübersetzung von Fragen oder Anliegen der Patienten.
Gegenwärtig haben mobile Anwendungen das Gesundheitswesen bereits revolutioniert. So lösten sie die meisten Probleme, die zu einer Verringerung der Effizienz und Produktivität in diesem Sektor führten. Es gibt jedoch noch viele Verbesserungsmöglichkeiten. Langfristig dürften mehr mobile Anwendungen auf den Markt kommen, die neue Ansätze bieten.
——————
Zurück zum Blog und entdecken Sie weitere Artikel.
PS : Mit Doctena können Sie kostenlos online Termine bei Tausenden von Deutschland, Österreich, Belgien, Luxemburg, den Niederlanden und der Schweiz vereinbaren..

Über uns

Wir sind bestrebt, die Patientenversorgung zu verbessern, indem wir die Kommunikation zwischen Behandlern und Patienten vereinfachen und sicherer machen. Mit Doctena können Patienten ganz einfach Termine vereinbaren, und die Behandler können ihnen sicher automatisierte Erinnerungen senden.

Benötigen Sie einen Arzttermin?

Das könnte interessant für Sie sein:

  • Account Executive Caya

    Fokus auf Caya, Account Executive bei Doctena

    14/02/2024

  • Bericht 2023

    17/01/2024

  • Online Terminkalender: 5 Gründe, sich für die Online Terminplanung für Ärzte zu entscheiden

    31/10/2023

Sind Sie bereit, mit Doctena zu beginnen?