E-Health: nicht nur für die neue Generation!

E-Health: nicht nur für die neue Generation!

E-Health: nicht nur für die neue Generation!

Die Technologie hat unser Leben vereinfacht und viel angenehmer gemacht. Von den grundlegendsten Dingen wie dem Kochen und den Geräten und Vorrichtungen, mit denen wir jeden Kochvorgang vereinfachen können bis hin zu Freizeitaktivitäten und Spielen für Erwachsene und Kinder stellt die Technologie einen neuen Aspekt des Lebens dar, der uns immer mehr vereinnahmt.

Es gibt überall und täglich neue Fortschritte, die darauf abzielen, neue Probleme der Gesellschaft zu lösen und bessere Alternativen anzubieten. Wenn die Technologien und Dienstleistungen, die über das Internet angefordert und empfangen werden, in immer mehr Bereichen präsent sind, kann der Gesundheitssektor nicht außen vor bleiben. Die Position des Patienten hat sich in Bezug auf seine Behandlung mit dem Arzt verändert. Das Konzept des passiven Patienten ist in den Hintergrund geraten, da sich Patienten informiert und aktiv an der Behandlung beteiligen. Netzwerke – insbesondere Gesundheitsanwendungen – haben auf ihrem Weg zu dieser Änderung der Lebensgewohnheiten und insbesondere zur Verbesserung der Behandlung und Kontrolle von Patienten beigetragen.

Der technologische Fortschritt verändert die Struktur und Organisation des medizinischen Bereichs durch eine Transformation, die u.a. durch die Einbeziehung großer Datenmengen, künstlicher Intelligenz (KI) und maschinelles Lernen angetrieben wird. Das Potenzial von Big Data liegt in der Möglichkeit, traditionelle Daten mit anderen neuen Datenformen auf individueller Ebene und Bevölkerungsebene zu kombinieren und strukturierte und unstrukturierte Daten zu integrieren.

Der Einsatz künstlicher Intelligenz kann sogar zu wirtschaftlichen Vorteilen führen, denn durch die frühzeitige Diagnose und Erkennung von Krankheiten ist es möglich, die Gesundheitsausgaben zu senken und effektiver als mit Methoden der traditionellen Medizin arbeiten zu können.

Das klingt definitiv gut, effektiv und nach einer schnellen Lösung für unsere Gesundheitsprobleme. Aber auch etwas kompliziert, oder? Gelten diese Fortschritte nur für die neuen Generationen? Nein, und genau hier machen wir einen Fehler.

Für ältere Menschen mag es angesichts der Komplikationen, die die neuen Fortschritte für sie darstellen, nicht so attraktiv sein. Die Art, wie diese Plattformen und Online-Infos gestaltet sind, bietet jedoch eine einfache und angenehme Möglichkeit, die Gesundheitsprobleme zu lösen, die uns überfordern und beunruhigen. In nur wenigen Schritten können Sie einen Termin bei dem von Ihnen gewählten Arzt vereinbaren. Und die Leute können tatsächlich kaum glauben, wie schnell und einfach dieser Prozess abläuft.

Die Patienten können ihren Arzt beurteilen und dadurch Fehleinschätzungen vermeiden. Sie können den Arzt, der in ihrem Fachgebiet am besten bewertet ist und der entsprechend der Anamnese des Patienten empfohlen wird, auswählen und online einen Termin von jedem Gerät aus vereinbaren.

Patienten müssen keine Internet-Experten sein. Sie müssen nur ein paar Schritte befolgen, um Ihren Online-Termin einfach zu vereinbaren, sich ein wenig anleiten und darüber informieren lassen, was Sie zuerst erledigen müssen. Der Rest liegt dann bei Ihnen. Sie wählen den richtigen Zeitpunkt und die Art der gewünschten medizinischen Fachrichtung.

Die Reservierung erfolgt automatisch. Der Patient hat einen Bereich, in dem er seine Termine verwalten kann, und einen öffentlichen Bereich, der auf das Profil des Spezialisten im Internet zugreift, wo Sie Ihren öffentlichen Terminplan und die Bewertungen anderer Patienten einsehen können.

Das ergibt sich aus der Notwendigkeit, einen Service anzubieten, der für seine Nutzer oft chaotisch und stressig ist, der aber das Warten auf den Erhalt eines Termins beendet und die Prozesse zwischen Versicherern und ihrem medizinischen Personal optimiert. Es gibt keine unnötigen Anrufe und Besuche in Arztpraxen mehr, und Sie können zu jeder Tageszeit einen Termin vereinbaren.

Mit der Zunahme an neuen Krankheiten und den allgegenwärtigen Informationen darüber machen wir uns oft verrückt, weil wir uns um unsere Gesundheit sorgen. Es besteht auch die Möglichkeit, dass jemand aufgrund persönlicher und körperlicher Bedingungen nicht in der Lage ist, lange Fahrten zu unternehmen und lange im Wartezimmer zu sitzen, bevor er vom Arzt behandelt wird, der eine vollständige Untersuchung durchführt und sich dann entschließt, routinemäßige Laboruntersuchungen durchzuführen. Bei Patienten mit bestimmten Behinderungen gibt es sogar die bequeme Möglichkeit, einen Hausbesuch zu beantragen, um die entsprechende Untersuchung im Haus durchzuführen. Dadurch werden unangenehme Krankentransporte vermieden, und der Patient hat mehr Lebensqualität und physische und mentale Ruhe. Außerdem sind keine zusätzlichen Anstrengungen oder Anrufe bei der Versicherung erforderlich. Mit einem Klick hier und einer Suche dort ist es zweifellos möglich, dass dieser Fortschritt einen der größten Vorteile für ältere Menschen darstellt.

Wir müssen alle Möglichkeiten des Internets und der Speicherung in der Cloud nutzen, um die Beratung auf die Patienten abzustimmen, die Qualität, Schnelligkeit und sofortigen Zugang suchen. Das ist eine der Hauptforderungen von Patienten. Jeder wünscht sich kurze und eine gute Behandlung – warum nicht auch vom bequemen Zuhause aus?


Über den Blog.

  1. Alle Blogbeiträge hier.
  2. Doctena ermöglicht es Ihnen, einen Arzttermin online zu buchen. In Deutschland, Österreich, der Schweiz, den Niederlanden, Belgien und Luxemburg.